BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Einbürgerungstest

Navigation und Service

Einbürgerungstest

Seit dem 1. September 2008 müssen Bewerber um die deutsche Staatsbürgerschaft Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung sowie der Lebensverhältnisse in Deutschland nachweisen. Dazu wurde zeitgleich ein bundeseinheitlicher Einbürgerungstest eingeführt. Die Bundesländer, die für die Einbürgerung zuständig sind, haben das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) auf der Grundlage von Verwaltungsvereinbarungen mit der Durchführung des Tests beauftragt.

560 Prüfstellen in Deutschland

Der Einbürgerungstest kann bei über 560 vom Bundesamt zugelassenen Prüfstellen in Deutschland, überwiegend Volkshochschulen, abgelegt werden. Teilnehmer müssen dafür eine Kostenpauschale von 25 Euro entrichten. Das Bundesamt sendet den Einbürgerungswilligen nach der Testteilnahme die Bescheinigung des Ergebnisses.

Wissenstest mit 33 Fragen

Beim Einbürgerungstest handelt es sich um einen reinen Wissenstest. Die Testfragen bewegen sich sprachlich auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, damit eine erfolgreiche Teilnahme nicht an fehlenden Sprachkenntnissen scheitert. Jeder Einbürgerungstest enthält 33 Fragen mit jeweils 4 Antwortmöglichkeiten, von denen eine richtig ist. Alle Fragen orientieren sich an den Lerninhalten des vom BAMF entwickelten Curriculums für Einbürgerungskurse. Um den Einbürgerungstest erfolgreich abzulegen, müssen die Teilnehmer 17 der 33 Fragen richtig beantworten.

Fragenkatalog

Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen der Humboldt-Universität zu Berlin hat für den Test einen Fragenkatalog mit 300 bundesweit einsetzbaren Aufgaben sowie länderspezifische Aufgabenkataloge mit je zehn Aufgaben entwickelt. In jedem Bundesland stehen 100 unterschiedliche Testfragebögen zur Verfügung, die gewährleisten, dass kein Teilnehmer einer Prüfungsgruppe den gleichen Fragebogen erhält.

Der Gesamtkatalog der Testfragen sowie ein Musterfragebogen stehen auf dieser Seite des BAMF in interaktiven Versionen zur Vorbereitung auf den Test bereit (siehe rechte Spalte).

Datum 18.01.2011

Wir freuen uns auf Ihr Feedback

Bewertung des Artikels

* Pflichtangabe

Helfen Sie, die Internetseite zu optimieren. Schreiben Sie uns, was Ihnen gefällt und was wir besser machen können. Ihre Meinung ist uns wichtig. Ihre Internetredaktion

Zusatzinformationen

Asiatische Frau vor einem Computerbildschirm

Online-Testcenter

Im Online-Testcenter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge können sich Migranten optimal auf den Einbürgerungstest und den Test "Leben in Deutschland" vorbereiten.

Mehr: Online-Testcenter …

Kontakt

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Bürgerservice

Montag bis Freitag
9 bis 13 Uhr

Telefon: +49 911 943-6390
zum Kontaktformular

Ansprechpartner im BAMF

Direktlinks zu den sozialen Medien