BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Standard XAusländer

Navigation und Service

Standard XAusländer

Der Standard XAusländer optimiert mittels elektronischer Datenübermittlung die Austauschprozesse in der Ausländerverwaltung und im Füchtlingsmanagement in Deutschland.

Art. 91c Gundgesetz in Verbindung mit § 99 Abs. 1 Nr. 15 Aufenthaltsgesetz und § 76a Aufenthaltsverordnung bilden die rechtlichen Grundlagen. Die Weiterentwicklung des Standards unter Einbeziehen neuer Kommunikationsbedarfe und Schnittstellen legt aktuell den Fokus auf das Flüchtlingsmanagement. XAusländer konsolidiert die unterschiedlichen Datendefinitionen zwischen den Behörden in eine strukturierte Standardisierung.

Datum 03.07.2017

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Wenn Technik auf Asylverfahren trifft

Als eine der ersten deutschen Behörden hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ein zukunftweisendes IT-Labor eingerichtet, das eine agile Softwareentwicklung systematisch fördert. Damit kann das Bundesamt auf sich verändernde Anforderungen, wie schwankende Zugangszahlen, technisch noch flexibler reagieren. "Als moderne Behörde ist es entscheidend, schnell und flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Das IT-Labor verbessert mit seinen agilen Softwarelösungen unsere technische Anpassungsfähigkeit – ein weiterer wichtiger Schritt hin zur ‚atmenden Behörde‘", so Ralph Tiesler, Vizepräsident des Bundesamts.

Mehr

Screenshot aus dem Film