BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Bayern

Navigation und Service

Bayerisches Kompetenzzentrum für Deradikalisierung

Um der Gefahr der Radikalisierung entgegenzuwirken, wurde das bayernweite Netzwerk für Prävention und Deradikalisierung gegen Salafismus gegründet. Eine wesentliche Säule dieses Netzwerks ist das beim Bayerischen Landeskriminalamt (BLKA) eingerichtete "Kompetenzzentrum für Deradikalisierung".

Aufgabe ist es insbesondere, deradikalisierende Ansätze zu koordinieren, um eine Eigen- und Fremdgefährdung durch religiös motivierte Personen, welche radikalisierungsgefährdet, in einem Radikalisierungsprozess befindlich oder bereits radikalisiert sind, möglichst zu verhindern.

Das Kompetenzzentrum für Deradikalisierung ist in diesem Zusammenhang zuständig für

  • die Koordination von Sachverhalten, die Ansatzpunkte für Deradikalisierungsmaßnahmen mit Schwerpunkt im Phänomenbereich Salafismus in Bayern aufweisen.
  • die Beantwortung von Fragen seitens öffentlicher Stellen zu Themen der Deradikalisierung in Bayern, einschließlich der Gewährleistung des bayern- und bundesweiten Informationsaustausches mit Partnern des Deradikalisierungsnetzwerkes und die Zusammenarbeit mit einem zivilgesellschaftlichen Träger, der die Beratung und Begleitung radikalisierungsgefährdeter Personen bzw. von Radikalisierten anbietet und übernimmt.

 

Direktlinks zu den sozialen Medien