BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Zivilgesellschaftliche Träger - Ausstiegsberatung Legato

Navigation und Service

Ausstiegsberatung Legato

Systemische Ausstiegsberatung – Fachstelle für religiös begründete Radikalisierung

Das Projekt  "Legato - systemische Ausstiegsberatung" ist ein Kooperationsprojekt zwischen A.M.A. e. V. - Ambulante Maßnahmen Altona sowie der Vereinigung Pestalozzi gem.GmbH und damit fest in behördliche Strukturen eingebunden.

In diesem Rahmen ist Legato in Präventionsarbeit durch Fortbildungen und Informationsveranstaltungen involviert. Der Fokus liegt nichtsdestotrotz auf Interventionsarbeit, im Besonderen Angehörigenberatung. Darüber hinaus ist eine Beratung sowohl von Personal, als auch von Radikalisierten in Justizvollzugsanstalten geplant.

 

Direktlinks zu den sozialen Medien