BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Aufgaben des EMN

Navigation und Service

zur Startseite

Europäisches Migrationsnetzwerk
Nationale Kontaktstelle Deutschland
Jubiläumslogo des Europäischen Migrationsnetzwerks

Aufgaben

Bereitstellung und Austausch von asyl- und migrationsbezogenen Informationen

Ziel des EMN ist die Deckung des Informationsbedarfs der Gemeinschaftsorgane und  der EU-Mitgliedsstaaten im Bereich Migration und Asyl durch die Bereitstellung aktueller, objektiver, verlässlicher und vergleichbarer Informationen, um die Politikgestaltung in der EU zu unterstützen. Ferner soll das EMN auch die Öffentlichkeit mit Informationen zu der genannten Thematik versorgen. Dies umfasst auch den Aufbau und die Pflege eines computergestützten Informationsaustauschsystems, das unterschiedlichen Nutzergruppen über das Internet zur Verfügung steht.

Das EMN ist in den Bereichen Forschung, Analyse und Dokumentation tätig. Daten und Informationen aus verschiedenen Quellen werden erhoben, ausgetauscht und analysiert sowie in einem leicht zugänglichen Format bereitgestellt. Dies geschieht in Form von Berichten, Studien, Ad-hoc-Anfragen, Informs und Bulletins. Diese finden Sie thematisch sortiert unter EMN-Publikationen. Zur Verfügung steht auch ein Glossar zu Asyl- und Migrationsbegriffen, das zu einem einheitlichen Sprachgebrauch in den Mitgliedsstaaten führen soll.

Reintegration Expert Group

Mit dem Arbeitsprogramm 2014 wurde die Arbeitsgruppe Reintegration Expert Group (REG) eingerichtet. Diese beschäftigt sich mit Aspekten der freiwilligen Rückkehr, der Reintegration und der zwangsweisen Rückführung.

Direktlinks zu den sozialen Medien