BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - EMN-Studien

Navigation und Service

zur Startseite

Europäisches Migrationsnetzwerk
Nationale Kontaktstelle Deutschland
Jubiläumslogo des Europäischen Migrationsnetzwerks

Studien

Die Mitarbeiter der Nationalen Kontaktstelle des EMN erstellen regelmäßig Studien zu den für die nationale und europäische Politik sowohl langfristig als auch kurzfristig relevanten Themen.

Nationale Studien

Um seiner Informationspflicht gegenüber Politik und Öffentlichkeit nachzukommen, erstellt das EMN-Studien zu besonderen migrations- und asylbezogenen Fragen, die zur Unterstützung der Politikgestaltung erforderlich sind. Die Arbeitsthemen werden von den nationalen Kontaktstellen oder der Kommission vorgeschlagen und anhand ihrer Relevanz für die Mitgliedsstaaten und die Kommission ausgewählt. Die Arbeitsthemen umfassen sowohl Studien über längerfristige Zeiträume, als auch Studien, die kürzere Zeiträume für den kurzfristigen Informationsbedarf abdecken.

EU-weite Syntheseberichte

Nach gemeinsamen Vorgaben, welche die Vergleichbarkeit der nationalen Studien gewährleisten, erarbeitet jede nationale EMN-Kontaktstelle einen Beitrag. Hierzu werden primär vorhandene Daten und Informationen analysiert. Aus den einzelnen Studien wird anschließend von der EU-Kommission ein vergleichender Synthesebericht erstellt, der die wesentlichen Ergebnisse der nationalen Studien und die europäische Perspektive darstellt.

EMN Informs

Zur schnellen Information werden ergänzend die sogenannten EMN Informs erstellt. Basierend auf Berichten, Studien und Ad-hoc-Anfragen werden in diesen Kurzberichten Erkenntnisse zu einem bestimmten Thema zusammengefasst, um Interessierte schnell mit den wesentlichen Fakten zu versorgen.

Die Studien sind chronologisch aufgeführt. Unter dem jeweiligen Thema können zugehörige Syntheseberichte und Informs aufgerufen werden.

Cover EMN WP 80

23.05.2018 Unbegleitete Minderjährige in Deutschland

In den letzten Jahren kamen vermehrt unbegleitete Kinder und Jugendliche nach Deutschland. Die Studie beleuchtet rechtliche Grundlagen, Rahmenbedingungen und Lebensumstände von unbegleiteten Minderjährigen in Deutschland und liefert aktuelle Statistiken.

Mehr: Unbegleitete Minderjährige in Deutschland …

Cover EMN WP 79

08.02.2018 Die veränderte Fluchtmigration in den Jahren 2014 bis 2016: Reaktionen und Maßnahmen in Deutschland

Die Studie gibt einen Überblick über Maßnahmen, die in Deutschland in Reaktion auf die Herausforderungen durch die verstärkte Fluchtmigration in den Jahren 2014 bis 2016 ergriffen wurden, von der Grenzkontrolle bis zum Abschluss des Asylverfahrens.

Mehr: Die veränderte Fluchtmigration in den Jahren 2014 bis 2016: Reaktionen und Maßnahmen in Deutschland …

Cover EMN WP 77

01.12.2017 Rückkehrpolitik in Deutschland im Kontext europarechtlicher Vorschriften

Rückkehr ist in Deutschland und in der EU ein immer wichtigeres Thema der Migrationspolitik. Die Studie beleuchtet die Umsetzung der EU-Rückführungsrichtlinie in Deutschland und untersucht, inwiefern europäische Regelungen die Rückkehrpolitik in Deutschland beeinflussen.

Mehr: Rückkehrpolitik in Deutschland im Kontext europarechtlicher Vorschriften …

Cover EMN WP 76 "Identitätssicherung und -feststellung im Migrationprozess"

27.09.2017 Identitätssicherung und -feststellung im Migrationsprozess – Herausforderungen und Praktiken im deutschen Kontext

Feststellung und Sicherung der Identität sind zentrale Aspekte bei Asylzuwanderung, Abschiebungen und bei der Vergabe von Visa und Aufenthaltserlaubnissen. Die Studie beleuchtet Methoden, rechtliche Grundlagen, Datennutzung und Datenschutz sowie gesellschaftliche Debatten zum Thema.

Mehr: Identitätssicherung und -feststellung im Migrationsprozess – Herausforderungen und Praktiken im deutschen Kontext …

Cover EMN WP 73 "Familiennachzug von Drittstaatsangehörigen nach Deutschland"

19.05.2017 Illegale Beschäftigung von Drittstaatsangehörigen in Deutschland

Die Studie beantwortet Fragen zur politischen und gesellschaftlichen Verortung des Themas, dem Umfang, den präventiven Maßnahmen, den rechtlichen Grundlagen der Aufdeckung, Ahndung und Verfolgung sowie ihrer praktischen Umsetzung.

Mehr: Illegale Beschäftigung von Drittstaatsangehörigen in Deutschland …

Cover EMN WP 73 "Familiennachzug von Drittstaatsangehörigen nach Deutschland"

22.03.2017 Familiennachzug von Drittstaatsangehörigen

Die Studie vermittelt einen Überblick zu rechtlichen Voraussetzungen, Umfang sowie Herausforderungen für den Nachzug von Ehepartnern, Kindern und Eltern.

Mehr: Familiennachzug von Drittstaatsangehörigen …

Titelbild Working Paper 69 "Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern in Deutschland"

04.11.2016 Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern in Deutschland

Die Studie beantwortet die Fragen, mit welchen Abschiebehindernissen die Behörden der Bundesrepublik Deutschland konfrontiert sind und welche Maßnahmen sie getroffen haben, um diesen Hindernissen zu begegnen. Dabei werden sowohl freiwillige Rückkehrförderung als auch zwangsweise Rückkehrmaßnahmen benannt und Voraussetzungen und rechtliche Rahmenbedingungen einer Duldung beschrieben. 

Mehr: Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern in Deutschland …

Titelbild Working Paper 68 "Resettlement und humanitäre Aufnahme in Deutschland"

05.10.2016 Resettlement und humanitäre Aufnahme in Deutschland

Die Studie vermittelt einen Überblick über die rechtlichen Vorgaben, zentrale administrative Abläufe, die Auswahlkriterien sowie die beteiligten Akteure einzelner humanitärer Aufnahmeprogramme und -verfahren in Deutschland.

Mehr: Resettlement und humanitäre Aufnahme in Deutschland …

Titelbild Working Paper 67 "Wechsel zwischen Aufenthaltstiteln und Aufenthaltszwecken"

29.03.2016 Wechsel zwischen Aufenthaltstiteln und Aufenthaltszwecken

Jährlich wechseln Tausende Migranten ihren Aufenthaltstitel und -zweck, z. B. weil sie nach der Ausbildung in den Beruf wechseln, heiraten oder Asyl beantragen. Die neue EMN-Studie dokumentiert Voraussetzungen, Konsequenzen und Ausschlusskriterien für den Wechsel.

Mehr: Wechsel zwischen Aufenthaltstiteln und Aufenthaltszwecken …

Titelbild Working Paper 66 "Unterstützungsmaßnahmen für Schutzberechtigte"

23.03.2016 Unterstützungsmaßnahmen für Schutzberechtigte - Die Förderung der Integration in den Arbeitsmarkt

Die Studie untersucht die integrations- und arbeitsmarktpolitischen Instrumente, mit denen die soziale und ökonomische Absicherung von Schutzberechtigten in Deutschland gewährleistet werden soll.

Mehr: Unterstützungsmaßnahmen für Schutzberechtigte - Die Förderung der Integration in den Arbeitsmarkt …

Zusatzinformationen

Kofinanziert durch die Europäische Union

Kofinanziert durch die Europäische Union

Direktlinks zu den sozialen Medien