BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds

Navigation und Service

Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)

Wenn Sie als eingetragene juristische Person des Privatrechts oder des öffentlichen Rechts (z. B. Träger der freien Wohlfahrtspflege, kirchliche und karitative Einrichtungen, eingetragene Vereine, nationale und internationale Nichtregierungsorganisationen, Gebietskörperschaften) oder als internationale Organisationen allein oder in Partnerschaft mit anderen ein Projekt im Bereich Asyl, Integration oder Rückkehr planen, können Sie sich um eine EU-Zuwendung aus dem AMIF bewerben.

Der Fonds umfasst die Förderperiode 2014 bis 2020 und deckt mit seinen Schwerpunkten:

  • Stärkung und Weiterentwicklung des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems einschließlich seiner externen Dimensionen,
  • Integration von Drittstaatsangehörigen und legale Migration
  • Rückkehr

im Wesentlichen die Bereiche ab, die bisher durch den EFF, EIF und RF gefördert wurden.

Falls Sie auf eine künftige Aufforderung zur Einreichung von Projektanträgen einen Antrag auf Förderung aus dem AMIF stellen wollen, ist vorab eine Registrierung im AMIF-Registrierungsportal (siehe Link in der rechten Spalte) notwendig, welche Voraussetzung für eine spätere Antragstellung ist.

Hervorhebung als Tipp: Hinweis zur Aufforderung 2017

Während der laufenden Aufforderung zur Einreichung von Projektvorschlägen wird die EU-Zuständige Behörde AMIF beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge aus Gründen der Gleichbehandlung und der Transparenz keine individuelle Beratung anbieten. Fragen der Antragstellenden, welche von allgemeinem Interesse sind, können bis zum 15.09.2017 über die Kontaktbox gestellt werden; die Antworten werden im Rahmen einer FAQ-Liste beantwortet und auf der Homepage veröffentlicht. Die Antragstellenden werden gebeten, ausschließlich diesen Weg der Kontaktaufnahme zu nutzen.

Alle Anfragen werden so zeitnah wie möglich von der EU-Zuständigen Behörde AMIF bearbeitet. Um die Bearbeitungsdauer weiterhin gering zu halten, bittet die EU-Zuständige Behörde darum, nur solche Anfragen zu stellen, deren Beantwortung sich nicht bereits aus den veröffentlichten Dokumenten ergibt. Die EU-Zuständige Behörde behält sich vor, in ihren Antworten darauf zu verweisen.

Datum 31.07.2017

Zusatzinformationen

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds

Ansprechpartner im BAMF

Direktlinks zu den sozialen Medien