BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Aktuelles zu Modulen, zur Träger- und Lehrkräftezulassung

Navigation und Service

Aktuelles zu Modulen, zur Träger- und Lehrkräftezulassung

I. Übersicht Start verschiedener Module

Folgende Kurskonzepte werden derzeit erarbeitet und voraussichtlich zu nachfolgenden Terminen veröffentlicht:

Spezialkurse

  • Spezialkurs Nicht-akademische Gesundheitsberufe (Anerkennungsverfahren)

    – voraussichtlicher Veröffentlichungstermin Anfang März 2018

  • Spezialkurs Gewerbe / Technik (Fachspezifischer Unterricht)

    – voraussichtlicher Veröffentlichungstermin Anfang März 2018

II. Zulassungsverfahren für Träger

Die Zulassungsverfahren für Basiskurse, Spezialkurse A2 und B1, sowie Handel und akademische Heilberufe sind abgeschlossen.

März 2018 stehen die Zulassungsverfahren für die Spezialkurse Nicht-akademische Gesundheitsberufe und Gewerbe / Technik an. Die Zulassungsverfahren beginnen voraussichtlich 2 Wochen nach der Veröffentlichung der Kurskonzepte. Dazu werden weitere Informationen folgen.

Hinweise:
Die Beteiligung an dem Zulassungsverfahren ist formgebunden. Es müssen die im Internet unter www.bamf.de entsprechend verfügbaren Antragsformulare verwendet werden. Die Formulare müssen vollständig ausgefüllt sein, d.h. zu allen Punkten werden Angaben bzw. Anlagen erwartet.

Für das noch ausstehende Zulassungsverfahren gilt:
Bei bereits vorliegender und noch gültiger Basiskurszulassung am beantragten Standort ist für eine Zulassung als Träger für Spezialkurse lediglich Teil C des Antrages auf Zulassung auszufüllen.

Alle Träger ohne Basiskurszulassung, die zukünftig die Spezialkurse Nicht-akademische Gesundheitsberufe, bzw. Gewerbe / Technik anbieten möchten, müssen den kompletten Antrag auf Zulassung für Spezialkurse (also Teil A, B und C) einreichen.

III. Lehrkräftezulassung: Antrag auf Zulassung nach §15 Integrationskursverordnung

Grundsätzlich gilt: Lehrkräfte, die sowohl in Basiskursen, als auch Spezialkursen unterrichten wollen, müssen u.a. eine Zulassung für eine Lehrtätigkeit in Integrationskursen nach § 15 IntV Abs. 1 oder Abs. 2 vorweisen. Darüber hinaus notwendge Zusatzqualifikationen, für den Einsatz einer Lehrkraft in Spezialkursen, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Kurskonzepten.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Anträge auf Zulassung von Lehrkräften für Träger der Berufssprachkurse aus verfahrenstechnischen Gründen nunmehr beim Referat 314 in Würzburg zu stellen sind. Dazu ist der normale Vordruck "Antrag auf Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen gemäß § 15 Integrationskursverordnung (IntV) (Stand: 25.08.2016)" zu verwenden.

Datum 01.02.2018

Direktlinks zu den sozialen Medien