BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Berufsbezogene Sprachförderung gem. §45a AufenthG

Navigation und Service

Unterlagen zur Berufsbezogenen Sprachförderung gem. § 45a AufenthG

Am 01. Juli 2016 trat die Verordnung über die berufsbezogenen Deutschsprachförderung in Kraft. Rechtliche Grundlagen, pädagogische Konzepte und Organisatorisches zur Durchführung der Module haben wir hier in fünf Kategorien für Sie vorbereitet.

Hervorhebung als Achtung: Wichtiger Hinweis

für Träger mit im 2. Halbjahr 2018 auslaufenden Zulassungen:

Das Folgezulassungsverfahren wird derzeit optimiert. Künftig sind auch längere Zulassungsdauern als ein Jahr vorgesehen. Anfang September finden Sie auf unserer Website Informationen zum optimierten Verfahren und aktualisierte Formulare. Wir bitten Sie, Ihren Antrag auf Folgezulassung im Rahmen des neuen Verfahrens zu stellen.

Direktlinks zu den sozialen Medien