BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Abrechnung der Kurse

Navigation und Service

zur Startseite

Den Menschen im Blick. Schützen. Integrieren.

Abrechnungsverfahren

Das Bundesamt erstattet den Trägern die Kosten für die Durchführung der Integrationskurse. Hierbei wird nach allgemeinen und speziellen Integrationskursen unterschieden.

Hervorhebung als Achtung: Neue Richtlinien zur Abrechnung von Integrationskursen

Bitte beachten Sie die ab dem 01.08.2013 geltenden neuen Richtlinien zur Abrechnung von Integrationskursen (AbrRL). Es gilt die jeweils aktuelle Fassung. Sie finden die AbrRL als PDF-Download in der rechten Spalte.

Der allgemeine Integrationskurs besteht aus 660 Unterrichtsstunden mit jeweils 45 Minuten. Er ist unterteilt in einen Sprachkurs mit sechs Kursabschnitten zu je 100 Unterrichtsstunden und einen Orientierungskurs mit 60 Unterrichtsstunden.

Integrationskurse für spezielle Zielgruppen bestehen in der Regel aus neun Kursabschnitten mit je 100 Unterrichtsstunden und einem Orientierungskurs mit 60 Unterrichtsstunden. Hiervon ausgenommen ist der Intensivkurs, er setzt sich aus vier Kursabschnitten mit je 100 Unterrichtsstunden und einem Orientierungskurs mit 30 Unterrichtsstunden zusammen.

Integrationskursträger können Kursabschnitte nach deren Abschluss beim Bundesamt abrechnen. Die zugehörigen Formulare finden Sie als Download am rechten Bildrand.

Hervorhebung als Tipp: Hinweis

Zur Abrechnung sind dem Bundesamt die nachfolgenden Unterlagen vorzulegen:

  • Abrechnungsbogen
  • Anwesenheitsliste
  • Anhang zur Anwesenheitsliste (tägliche Signatur).


Die Abrechnungsunterlagen sind an die jeweils zuständige Regionalstelle des BAMF zu senden. Sie prüft die Vollständigkeit der Unterlagen und rechnet die Kursabschnitte ab. Die zuständige Regionalstelle finden Sie mit Hilfe des Auskunftssystems Web-GIS des Bundesamtes (Link: siehe rechter Bildrand).

Hervorhebung als Checkliste: Checkliste

Im Wesentlichen erstattet das Bundesamt folgende Ausgaben:

  • Kurskosten
  • Prüfungskosten (Einstufungstest, Deutsch-Test für Zuwanderer - DTZ -, Orientierungskurstest)
  • Kinderbetreuungskosten
  • notwendige Fahrtkosten.
Datum 16.04.2012