BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Die Entscheider

Navigation und Service

Die Entscheider

Asylanträge zu prüfen, ist beim Bundesamt Aufgabe der Entscheider. Um diesen Auftrag zu erfüllen, der im Grundgesetz verankert ist, müssen die Entscheider bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Dazu zählen vor allem Kenntnisse über das Asyl- und Ausländerrecht sowie zum Heimatland, das jeweils bearbeitet wird. Auch Erfahrungswissen, das Beherrschen von Befragungstechniken und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen sind wichtig. Im Bundesamt finden zu allen Aspekten regelmäßig Schulungen und Informationsveranstaltungen für Entscheider statt. Dies soll gewährleisten, dass sie stets einen hohen Kenntnisstand haben.

Seit 1996 werden in allen Außenstellen des Bundesamtes Entscheider als sogenannte "Sonderbeauftragte" eingesetzt. Sie übernehmen die Anhörung und Entscheidung in Fällen geschlechtsspezifisch Verfolgter, unbegleiteter Minderjähriger sowie von Folteropfern, traumatisierten Asylbewerbern und Opfern von Menschenhandel. Dies erfordert einerseits ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen sowie psychologisches Geschick und Gespür.

"Sonderbeauftragte" für sensible Fälle

Diese Mitarbeiter erhalten besondere Unterstützung. Hierzu dienen psychologische Schulungen, die fortlaufend angeboten werden. Alle Veranstaltungen werden von internen Praktikern und externen Experten praxisnah und problemorientiert umgesetzt. Zu den Aufgaben der Sonderbeauftragten zählt auch, als Ansprechpartner für Kollegen und Vorgesetzte zur Verfügung zu stehen: Sie beraten diese in schwierigen Fällen und geben relevante Informationen aus den Schulungen weiter. Außerdem gehört es zur Tätigkeit der Sonderbeauftragten, besonders sensible Fälle selbst zu übernehmen.

Allen Entscheidern steht ein umfassendes Angebot zur Verfügung, das ihren Leistungsstandard erhalten soll. Daneben bietet es ihnen aber auch die Gelegenheit, sich in ihrer methodischen, fachlichen und sozialen Kompetenz sowohl persönlich wie beruflich weiterzuentwickeln.

Datum 22.05.2014

Direktlinks zu den sozialen Medien