BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Auszeichnung

Navigation und Service

Auszeichnungen durch die Republik Kosovo

Abgebildet ist ein schwarzer Bilderrahmen mit Verzierung, in dem ein Bild von Mutter Teresa und der Name des Projektes URA zu sehen sind. Mutter-Teresa-Preis des Projektes URA 2 Quelle: BAMF (212)

Das Rückkehrprojekt "URA" wurde im Oktober 2010 mit dem "Mutter-Teresa-Preis" ausgezeichnet. Es handelt sich dabei um einen Preis des kosovarischen Staatspräsidenten, der für die geleisteten Dienste an den Bürgern der Republik Kosovo verliehen wird. Er wurde einmalig zum 100. Geburtstag von Mutter Teresa an zehn Organisationen und Personen vergeben, die während des Krieges und danach in der Republik Kosovo Unterstützung geleistet haben.

Zwei Jahre später erhielt das Projekt "URA" mit Organisationen wie der NATO und der UN eine "Auszeichnung für die Unterstützung des kosovarischen Volkes".

Zu Ehren der Organisationen wurden am 12.06.2012 in der Hauptstadt Priština zwei Steintafeln durch den Minister für Bildung, Wissenschaft und Technologie, Memli Krasniqi, eingeweiht.

Auf den Steintafeln ist der folgende Text abgebildet: "Expressing our appreciation and gratitude for your human act by protecting and supporting the people of Kosovo, and the universal values of civilization and humanity in the years 1990–2012". (Ausdruck unserer Wertschätzung und Dankbarkeit für Ihre menschliche Handlung durch den Schutz und die Unterstützung der Menschen im Kosovo, und die universellen Werte der Zivilisation und der Menschheit in den Jahren 1990-2012.)

Datum 21.01.2016

Zusatzinformationen

Rückkehrberatungsstellen

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Rückkehrhotline

Frankenstraße 210
90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 943 - 0
Telefax: +49 911 943 - 1000
E-Mail: Nachricht schreiben
zum Kontaktformular

Rückkehrzentrum "URA – Die Brücke"

Rr. Mark Isaku Nr. 24
10000 Pristina
Republic of Kosova
Telefon: 00381 (0) 38 233 002 100
Telefax: 00381 (0) 38 233 002 172
E-Mail: Nachricht schreiben

Ansprechpartner im BAMF

Direktlinks zu den sozialen Medien