BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Integrationsprojekte

Navigation und Service

Integrationsprojekte

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fördert aktuell rund 280 gemeinwesensorientiere Projekte (GWO-Projekte) zur Integration. Die Projekte setzen da an, wo Zugewanderte und Beheimatete sich begegnen: im Stadtteil oder Wohnbezirk. Das fördert das wechselseitige Verständnis und baut Vorurteile ab. Außerdem können die Projekte dazu beitragen, dass Zugewanderte mehr am gesellschaftlichen Leben vor Ort teilhaben.

Raum für Begegnung

Begegnungsräume für einen interkulturellen Austausch schaffen und wechselseitiges Verständnis herstellen. Dieser Leitgedanke steckt hinter den Integrationsprojekten, die das Bundesamt fördert. Die Vielfalt der geförderten Projekte ist dabei groß und reicht vom interkulturellen Begegnungscafé, über das eigene Stadtteilradio oder Videoprojekt bis hin zu klassischen Paten- und Lotsenprojekten. 

Best-Practice-Beispiele

Besonders gelungene Integrationsprojekte stellt das Bundesamt in der Rubrik "Projekt des Monats" auf seiner Webseite vor. Eines dieser Best-Practice- Beispiele ist das Projekt "Students meet Society" Ziel des Projekts ist es, Studierende mit Migrationshintergrund für ehrenamtliches Engagement zu gewinnen. Die aus Albanien stammende Joana betreut im Rahmen des Projekts Kinder in einem Hort. "Durch das Projekt habe ich Kontakte bekommen und auch gemerkt, dass es gar nicht so schlimm ist, wenn man mal etwas falsch sagt", berichtete die ehrenamtlich teilnehmende Studentin. Ein weiterer positiver Effekt: Durch das Engagement schulen die Helferinnen und Helfer auch die eigenen Kompetenzen.

Ein Mädchen und eine junge Frau führen ein Experiment mit Wasser durch. Die Studentin Joana (links) betreut im Projekt "Students meet Society" ehrenamtlich Kinder in einem Hort. Quelle: Claudia Crodel

Förderung durch das Bundesamt

Über eine jährliche Ausschreibung auf der Seite des Bundesamtes können sich Organisationen und Einrichtungen um die Förderung ihres Integrationsprojektes beim Bundesamt bewerben.

Bis zum Fristende, das auf der Webseite des Bundesamtes bekannt gegeben wird, können Projektanträge für die Förderung im Folgejahr gestellt werden. Aus allen Anträgen wählt das Bundesamt anhand verschiedener Kriterien die förderfähigen Projekte aus und stimmt sie mit dem Bundesministerium des Innern (BMI) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend (BMFSFJ) sowie den Ländern ab.

Weitere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie unter dem Link in der rechten Spalte.

Integrationsprojekte entdecken

Möchten Sie sich ehrenamtlich in einem Integrationsprojekt engagieren? Oder suchen Sie Inspiration für ein eigenes Projekt? In unserem Projektatlas können Sie die aktuell vom Bundesamt geförderten Integrationsprojekte vor Ort entdecken.

Hervorhebung als Achtung: Hinweis

Die Antragsfrist für die Unterstützung von Projekten ist der 15. September 2017. Weitere Informationen finden Sie in der rechten Spalte.

Datum 08.09.2017

Direktlinks zu den sozialen Medien