BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Beratung für junge Menschen

Navigation und Service

Beratung
für junge Menschen

Gerade für junge Menschen ist die erste Zeit in einem fremden Land spannend und anstrengend zugleich. Sie wollen neue Freundinnen und Freunde finden und sich in der Schule oder im Beruf beweisen.

Die Jugendmigrationsdienste (JMD) helfen jungen Menschen, die Herausforderungen des Einlebens in Deutschland zu meistern.

Sie beraten und begleiten zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 27 Jahren. Sie finden die Kontaktdaten des JMD in Ihrer Nähe über den Link in der rechten Spalte.

Hervorhebung als Achtung: Hinweis

Die Beratung der Jugendmigrationsdienste ist für Sie beziehungsweise Ihre Kinder jederzeit kostenlos.

Besondere Angebote und individuelle Beratung

Die Angebote der Jugendmigrationsdienste reichen von individueller Begleitung mit Integrationsförderplan über Einzelfallberatung und Elternarbeit bis hin zu Gruppenaktivitäten und Kursen. Sie bekommen dort zum Beispiel Hilfe und Auskunft bei Fragen zu folgenden Themen:

  • Erziehung, Kindheit und Jugend 
  • Schul- und Ausbildungssystem
  • Berufsplanung
  • Umgang mit dem Computer und mit Deutschlernprogrammen. 

Die Jugendmigrationsdienste gibt es bundesweit an über 420 Standorten. Mit der Beratung sind die Träger der Jugendsozialarbeit betraut:

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit
  • Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit
  • Arbeiterwohlfahrt
  • Internationaler Bund, Paritätischer Wohlfahrtsverband und Deutsches Rotes Kreuz

Hervorhebung als Tipp: Tipp

Die Jugendmigrationsdienste bieten auch eine anonyme Online-Beratung an. Sie kann direkt oder über das Internet-Portal der JMD aufgerufen werden. Den Link finden Sie in der rechten Spalte.

Hervorhebung als Adresse: Informationen vor Ort

Hier können Sie sich an Ihrem Wohnort weiter informieren:

  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und Jugendmigrationsdienst
  • Ausländerbehörde
  • Übergangswohnheim
  • Gemeinde-, Stadt- oder Kreisverwaltung
  • Freunde, Familie, Nachbarn
  • Arbeitgeber
  • Vereine
Datum 28.10.2015

Direktlinks zu den sozialen Medien