BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Freizeit- und Sportangebote

Navigation und Service

Freizeit- und Sportangebote

Beim Sport und bei anderen Freizeitaktivitäten lernen Sie neue Menschen kennen und knüpfen Kontakte. So entstehen zum Teil auch Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen, Vorurteile schwinden, gegenseitiges Vertrauen wächst und es entwickelt sich ein Gefühl von Gemeinschaft.

Musik, Tanz und Sport als wichtiger Beitrag zur Integrationsarbeit

Musik, Tanz und Sport bieten vor allem Jugendlichen die Chance sich besser kennenzulernen und gemeinsam etwas Neues zu schaffen. Das baut Vorurteile ab und verbessert die Fähigkeiten der jungen Menschen in unterschiedlichen Bereichen.

Im Sport gelten einheitliche, definierte Regeln und soziale Normen. So vermittelt der Sport Verhaltens- und Orientierungsmuster und trägt zur Integration in die Gesellschaft bei. Sportliche Erfolge stärken das Selbstwertgefühl. Sporttreibende erfahren Spaß und Bestätigung, lernen mit Erfolg und Frust umzugehen, erleben Toleranz und Respekt. So sind Sportvereine Orte, an denen Sie Ihre eigenen Kompetenzen als (Freizeit-)Sportler, aber auch als Ehrenamtlicher einsetzen können. 

Programm „Integration durch Sport“

Der Deutsche Olympische Sportbund hat das Programm “Integration durch Sport“ 1989 auf Initiative der Bundesregierung als “Sport mit Aussiedlern“ ins Leben gerufen. Ziel des vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderten Programms ist es, Zugewanderte dauerhaft am Leben der unterschiedlichen Vereine sowie am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilhaben zu lassen.

Die Bandbreite der Sport- und Freizeitangebote der Vereine ist groß: Neben Volleyball, Handball, Basketball oder Turnen gibt es auch spezielle Kurse wie Sambo, Boxen oder Ringen. In Zusammenarbeit mit anderen Organisationen werden Veranstaltungen wie Straßenfußballturniere, Mitternachtssport, Hallenturniere, interkulturelle Begegnungsfeste, Ferienfreizeiten und viele mehr durchgeführt.

Wie kann ich mitmachen?

Vor Ort gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Freizeitangeboten. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer oder der Jugendmigrationsdienst helfen Ihnen gerne bei der Suche nach den für Sie geeigneten Freizeitmöglichkeiten und vermitteln Ihnen die Kontakte zu den entsprechenden Vereinen und Freizeiteinrichtungen vor Ort.

In der Informationsdatenbank “Sport und Integration“ können Sie im Internet nach Sportangeboten in Ihrer Nähe suchen, die einen besonderen Schwerpunkt auf die Integrationsförderung und das gemeinsame Sporttreiben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund legen. Den Link zur Datenbank finden Sie in der rechten Spalte.

Hervorhebung als Tipp: Tipp

Wenn Sie in einem Sportverein aktiv sind, der spezielle Sportangebote zur Integration durchführt, können Sie diese in der Datenbank ISI eintragen und die Informationen über das Angebot damit anderen Interessierten zur Verfügung stellen.

Hervorhebung als Adresse: Informationen vor Ort

Hier können Sie sich an Ihrem Wohnort weiter informieren:

  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und Jugendmigrationsdienst
  • Sportvereine
  • Migrantenorganisationen und Vereine
  • Wohlfahrtsverbände
Datum 22.10.2015

Direktlinks zu den sozialen Medien