BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Kulturelle Angebote

Navigation und Service

Kulturelle Angebote

Das kulturelle Angebot in Deutschland hat sich über Jahrhunderte entwickelt.

Der föderale Aufbau Deutschlands und die Kulturhoheit der Länder sorgen für große Vielfalt.

Oft sind Städte und Gemeinden selbst Veranstalter, zum Beispiel von Stadtfesten oder Festspielen. Sie finanzieren oder unterstützen außerdem kommunale Kulturzentren und Einrichtungen wie Bibliotheken, Museen und Theater.

Kulturelle Angebote in Deutschland – einige Zahlen

In Deutschland gibt es:

  • rund 6.200 Museen (davon 630 Kunstmuseen)
  • rund 820 Theaterspielstätten (inklusive Musiktheater und Opernhäuser)
  • rund 130 Berufsorchester
  • rund 8.800 Bibliotheken
  • rund 94.300 Neuerscheinungen oder neu aufgelegte Bücher pro Jahr
  • 37 Kultur- und Naturdenkmalstätten, die als Welterbe unter dem Schutz der UNESCO stehen.

Hervorhebung als Tipp: Tipp

Nutzen Sie das kulturelle Angebot. Sie können so Ihre Sprachkenntnisse verbessern, bekommen einen konkreten Eindruck vom Kultur- und Freizeitleben in Deutschland und haben die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen.

Über kulturelle Angebote informieren unter anderem:

  • Plakatwände
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Radio
  • Fernsehen
  • Internet.

Hervorhebung als Achtung: Hinweis

Bitte denken Sie daran, dass Sie einen Rundfunkbeitrag entrichten müssen. Melden Sie sich dafür beim "Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio" an. Die entsprechenden Formulare erhalten Sie bei Banken und Sparkassen und über das Internet (Link in der rechten Spalte).

Datum 29.03.2017

Direktlinks zu den sozialen Medien