BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Ablauf des Asylverfahrens - Broschüre: Integriertes Flüchtlingsmanagement

Navigation und Service

Broschüre: Integriertes Flüchtlingsmanagement

Datum 17.07.2017
Typ Broschüre

Die Broschüre erklärt, wie das Integrierte Flüchtlingsmanagement Gesamtverfahren durch Prozesseffizienz und optimale Zusammenarbeit beschleunigt.

Die Prozesse werden von der Ankunft der Asylsuchenden bis zur Integration in Deutschland gesamthaft gesteuert, Prozesse auf Bundes- und Landesebene werden "unter einem Dach" integriert, die Zusammenarbeit aller beteiligten Behörden wird verbessert und hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards im Gesamtverfahren werden gefördert.
Das Integrierte Flüchtlingsmanagement sichert einen humanitären und rechtsstaatlich fairen Umgang mit allen Asylsuchenden: Alle Asylsuchenden werden registriert, zielgerichtet in das Asylverfahren geleitet und individuell entschieden sowie untergebracht, verpflegt und medizinisch versorgt.

Hervorhebung als Achtung: Hinweis

Die Broschüre "Integriertes Flüchtlingsmanagement" ist vom Stand März 2017. In der Zwischenzeit gab es eine Verfahrensänderung: Das sogenannte "Clusterverfahren" wird nicht mehr angewendet (s.S.11-13). Im Frühjahr 2018 ist eine aktuelle Auflage der Broschüre geplant. Bis dahin sind alle aktuellen Informationen auf der Themenseite "Asyl und Flüchtlingsschutz" zu finden.

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

Seit Mitte des 19 Jahrhunderts kämpfen Frauen darum, ihrer Stimme mehr Gehör zu verschaffen. 1919 war es endlich soweit: Am 19.01. durften Frauen erstmals wählen und selbst gewählt werden. "100 Jahre Frauenwahlrecht" ist seit dem letzten Jahr auch ein Schwerpunktthema der Arbeit des Dachverbands der Migrantinnenorganisationen, kurz DaMigra (siehe Interview mit DaMigra Geschäftsführerin Dr. Delal Atmaca). Der Dachverband wurde 2014 ins Leben gerufen und versteht sich als Sprachrohr sowie Repräsentantin von mittlerweile 71 Migrantinnenorganisationen. DaMigra setzt sich bundesweit für gleichberechtigte politische, soziale, berufliche und kulturelle Teilhabe von Migrantinnen am gesellschaftlichen Leben in Deutschland ein. Der Verband wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge strukturell gefördert.

Mehr

Das Logo des Dachverbandes der Migrantinnenorganisationen