BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Asylzahlen - Das Bundesamt in Zahlen 2014

Navigation und Service

Das Bundesamt in Zahlen 2014

Datum 27.07.2015
Typ Broschüre

Aktuelle Zahlen zu Asyl, Migration sowie zur Integration bietet die Broschüre "Das Bundesamt in Zahlen 2014". Als solide Datenbasis für die tägliche Arbeit des Bundesamts im Bereich des Asyls, der Wanderungsbewegungen und der Integrationskurse konzipiert, bildet sie auch die Grundlage für eine sachliche Diskussion um das Einwanderungs- und Integrationsgeschehen in Deutschland.

Neben einer detaillierten Darstellung und Analyse der Zahlen zu Asylanträgen und -entscheidungen beinhaltet die Broschüre Informationen über die Ein- und Abwanderung im Jahr 2014, insbesondere zu den Zwecken und der Dauer des Aufenthalts.

Daneben stehen die Integrationskurse des Bundes im Vordergrund. Die Broschüre vermittelt hier Informationen zur Teilnahme und zum Erfolg der Kursteilnehmer, zum Aufbau wie zur Zahl der Kursträger und der Lehrkräfte.

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Mehr Bildungs- und Erwerbsmigration aus Drittstaaten

Im ersten Halbjahr 2018 stieg die Zuwanderung aus EU-Staaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht an, während aus Drittstaaten weniger Personen nach Deutschland kamen. Dennoch wurden in dieser Zeit einer steigenden Anzahl von Drittstaatsangehörigen Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnisse zum Zweck einer Ausbildung (70.409 Personen) oder Erwerbstätigkeit (72.865 Personen) erteilt. Die deutliche Mehrheit dieser Personen (78,1 Prozent) reiste jedoch bereits vor 2018 nach Deutschland ein. Dies und mehr zeigt der Halbjahresbericht 2018 zum Wanderungsmonitoring des BAMF-Forschungszentrums, der auf Auswertungen des Ausländerzentralregisters (AZR) beruht.

Mehr

Cover Wanderungsmonitor 2018 Halbjahr