BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Publikationen - Wanderungsmonitoring: Bericht für das Jahr 2017

Navigation und Service

Wanderungsmonitoring: Bericht für das Jahr 2017

Datum 17.07.2018
Typ Broschüre

Das Wanderungsmonitoring des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge enthält Informationen über den Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen in Deutschland zum Zweck der Erwerbstätigkeit. Hierzu werden regelmäßig entsprechende Auswertungen aus dem bundesweiten Ausländerzentralregister (AZR) vorgenommen. Aktuell liegt der Jahresbericht für 2017 vor.

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Mehr Bildungs- und Erwerbsmigration aus Drittstaaten

Im ersten Halbjahr 2018 stieg die Zuwanderung aus EU-Staaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht an, während aus Drittstaaten weniger Personen nach Deutschland kamen. Dennoch wurden in dieser Zeit einer steigenden Anzahl von Drittstaatsangehörigen Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnisse zum Zweck einer Ausbildung (70.409 Personen) oder Erwerbstätigkeit (72.865 Personen) erteilt. Die deutliche Mehrheit dieser Personen (78,1 Prozent) reiste jedoch bereits vor 2018 nach Deutschland ein. Dies und mehr zeigt der Halbjahresbericht 2018 zum Wanderungsmonitoring des BAMF-Forschungszentrums, der auf Auswertungen des Ausländerzentralregisters (AZR) beruht.

Mehr

Cover Wanderungsmonitor 2018 Halbjahr