BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Publikationen - EMN-Inform: Herausforderungen und Maßnahmen der Identitätssicherung und -feststellung bei Drittstaatsangehörigen in Migrationsprozessen

Navigation und Service

EMN-Inform: Herausforderungen und Maßnahmen der Identitätssicherung und -feststellung bei Drittstaatsangehörigen in Migrationsprozessen

Datum 13.02.2018
Typ Studie

Dieses EMN-Inform fasst die Ergebnisse von nationalen EMN-Studien aus 26 Ländern zu dem Thema "Herausforderungen und Maßnahmen der Identitätssicherung und -feststellung bei Drittstaatsangehörigen in Migrationsprozessen" zusammen. Das EMN-Inform liegt nur auf Englisch vor.

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Warnung!

In der jüngsten Vergangenheit haben sich mehrfach Personen als Mitarbeitende des Bundesamtes ausgegeben und zu einem Gespräch gebeten, in dem sie Asylantragstellende intensiv befragt haben. Teilweise geschah dies unter dem Vorwand, es gehe um eine zweite Anhörung. Wichtig: Das Bundesamt führt keine Hausbesuche durch! Es handelt sich nicht um Mitarbeitende des Bundesamtes. Das Bundesamt hat deshalb Strafanzeige gestellt. Sollte Ihnen ähnliches passieren oder sollten Sie als Betreuerin oder Betreuer ähnliches beobachten, melden Sie dies Ihrer örtlichen Polizeistelle.

Rotes Warnsymbol und Schriftzug