BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Publikationen - Entscheiderbrief 04/2014

Navigation und Service

Entscheiderbrief 04/2014

Datum 16.04.2014
Typ Entscheiderbrief

Mehrfach wird das Dublinverfahren behandelt: Überblick 2013 und Urteile zur Familieneinheit bzw. Lage in Bulgarien. Rechtsprechung findet sich u.a. auch zur Ukraine und zum Zweitantrag bei Schutz durch einen sicheren Drittstaat. Praxisrelevant ist zudem ein verändertes Verständnis des § 60 V AufenthG sowie das Ende behördlicher Vaterschaftsanfechtungen. Schließlich geht es um eine ausländerrechtliche Neuordnung in Österreich.






Zum Inhalt:

Verfahren:
  • Dublinverfahren 2013
  • Dublin-Verordnung: Keine subjektiven Rechte aus der humanitären Klausel
Aktuelle Rechtsfragen:
  • Aus der Rechtsprechung
  • Zum Schutzbereich des § 60 V AufenthG
  • Behördliche Vaterschaftsanfechtung unzulässig

Blick zum Nachbarn:

  • Aktuelles aus Europa
Was sonst?/Literatur:
  • IZ Asyl und Migration weist hin auf

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Ausschreibung zur Förderung von Integrationsprojekten im Förderjahr 2018

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert im Auftrag des Bundesministeriums des Innern (BMI) und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), ergänzend zu den gesetzlichen Integrationsangeboten (Integrationskurse, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer, Jugendmigrationsdienste), Projekte zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern. Anträge können bis einschließlich 15.09.2017 beim BAMF eingereicht werden.

Mehr