BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Entscheiderinnen und Entscheider - Entscheiderbrief 05/2015

Navigation und Service

Entscheiderbrief 05/2015

Datum 08.05.2015
Typ Entscheiderbrief

Im Entscheiderbrief 05/2015 geht es um die Prüfung von Konversion, eine Übersicht über die Dublin-Verfahren 2014 und die Beschleunigung durch konzentrierte Zulässigkeitsprüfung. Informiert wird weiter über die Aufbewahrungsdauer von Akten, Aktuelles aus Europa und den DRK-Suchdienst. "Aus der Rechtsprechung" behandelt etwa den Schutz bei Desertion aus EuGH-Sicht, Behandlungsmöglichkeiten in Albanien und Kosovo sowie Fragen zur Dublin-Verordnung, zur Abschiebung bei Suizidalität und zur richterlichen Überzeugung bei Konversion.

Außerdem wird unter anderem auf Erkenntnisse aus der Supervision von Bundesamtsmitarbeitern hingewiesen.


Zum Inhalt:

Verfahren:

  • Verfolgung in Anknüpfung an das Merkmal Religion
  • Dublin-Verfahren 2014
  • Verfahrensbeschleunigung durch konzentrierte Zulässigkeitsprüfung
  • Akten unanfechtbar abgeschlossener Verfahren: Aufbewahrung und Einsicht

Aktuelle Rechtsfragen:

  • Aus der Rechtsprechung
  • EuGH: Europarechtliche Vorgaben zum Flüchtlingsschutz bei Desertion

Blick zum Nachbarn:

  • Aktuelles aus Europa

Was sonst?/Literatur:

  • Der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes - Familienangehörige suchen, verbinden und vereinen
  • IZ Asyl und Migration weist hin auf

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Erklärfilm: Blockchain@BAMF

Mit Blockchain arbeitet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Asylprozess mit einer Technologie, die behördenübergreifende Abläufe datensicher, transparent und effektiv strukturieren kann.

Was genau bedeutet die Blockchain-Technologie? Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für das Bundesamt? Diese und weitere Fragen werden in dem Erklärfilm erläutert. Zu dem Film gelangen Sie über den folgenden Link:

Mehr

Kettenglied