BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Publikationen - Nutzung der Mehrsprachigkeit von Menschen mit Migrationshintergrund

Navigation und Service

Nutzung der Mehrsprachigkeit von Menschen mit Migrationshintergrund

Datum 18.03.2009
Typ Expertisen

In welchen Bereichen des Arbeitslebens Potenziale für den Einsatz der Mehrsprachigkeit von Beschäftigten mit Migrationshintergrund liegen und wie diese erschlossen werden können – zu dieser Frage forschten Wissenschaftler der Universität Hamburg im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Die Ergebnisse der Untersuchungen wurden jetzt mit der Studie "Nutzung der Mehrsprachigkeit von Menschen mit Migrationshintergrund – Berufsfelder mit besonderem Potenzial" vorgelegt.

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Neue Ausschreibung

Angebote zur Qualifizierung und Weiterbildung ermöglichen es Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, sich aktiv für die Integration von Zugewanderten einzusetzen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert daher auch 2018 wieder ein- oder mehrtägige Multiplikatorenschulungen. Die Förderung richtet sich grundsätzlich an alle Vereine und Organisationen der Integrationsarbeit, in denen Ehrenamtliche tätig sind.

Mehr