BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Publikationen - Anerkennung Ihres Berufsabschlusses – Verfahren aus dem Ausland

Navigation und Service

Anerkennung Ihres Berufsabschlusses – Verfahren aus dem Ausland

Datum 30.09.2015
Bestellnummer: INTFYBerufADE
Typ Flyer

Sie möchten in Deutschland in Ihrem erlernten Beruf arbeiten? Sie sind herzlich willkommen! Denn Deutschland braucht gut qualifizierte Fachkräfte. Sie haben die Möglichkeit, Ihren im Ausland erworbenen Berufsabschluss mit den Anforderungen an diesen Beruf in Deutschland vergleichen zu lassen. In einigen Berufen benötigen Sie eine solche Bewertung, um überhaupt in diesem Beruf arbeiten zu können. In anderen Berufen verbessert eine Anerkennung Ihrer Qualifikation Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Einen Antrag auf ein solches Verfahren können Sie schon vor Ihrer Einreise stellen – unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit und einer Aufenthaltserlaubnis.

Bevor Sie vom Ausland aus ein Anerkennungsverfahren anstreben, sollten Sie sich jedoch informieren, ob Sie nach Deutschland einreisen und dort arbeiten dürfen. Erste Hinweise hierzu finden Sie in diesem Flyer.

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Mehr Bildungs- und Erwerbsmigration aus Drittstaaten

Im ersten Halbjahr 2018 stieg die Zuwanderung aus EU-Staaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht an, während aus Drittstaaten weniger Personen nach Deutschland kamen. Dennoch wurden in dieser Zeit einer steigenden Anzahl von Drittstaatsangehörigen Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnisse zum Zweck einer Ausbildung (70.409 Personen) oder Erwerbstätigkeit (72.865 Personen) erteilt. Die deutliche Mehrheit dieser Personen (78,1 Prozent) reiste jedoch bereits vor 2018 nach Deutschland ein. Dies und mehr zeigt der Halbjahresbericht 2018 zum Wanderungsmonitoring des BAMF-Forschungszentrums, der auf Auswertungen des Ausländerzentralregisters (AZR) beruht.

Mehr

Cover Wanderungsmonitor 2018 Halbjahr