BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Current news - The German Basic Law

Navigation and service

to welcome page

Putting people first: providing security, creating opportunities, embracing change

The German Basic Law

Date 14 June 2016
type Booklet

The Federal Office would like to use the new brochure to help immigrants and refugees understand just how vital the Basic Law – that is the German Constitution – is, and how it is lived out in everyday life using simple language.

The brochure forms part of the Federal Office’s concept of initial orientation and value communication, which is in the process of being implemented. Following on from the brochure, explanatory films are to be published during the year.

The publication is available in German, Arabic, English, Farsi, French, Kurdish, Russian, Spanish and Turkish.

Additional Information

Contact

Do you have any questions? Please contact us!

Publication Office

E-mail: Write a message

Contacts and addresses

© 2019 Copyright by Federal Office for Migration and Refugees. All rights reserved.

Wichtige Mitteilung

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

Seit Mitte des 19 Jahrhunderts kämpfen Frauen darum, ihrer Stimme mehr Gehör zu verschaffen. 1919 war es endlich soweit: Am 19.01. durften Frauen erstmals wählen und selbst gewählt werden. "100 Jahre Frauenwahlrecht" ist seit dem letzten Jahr auch ein Schwerpunktthema der Arbeit des Dachverbands der Migrantinnenorganisationen, kurz DaMigra (siehe Interview mit DaMigra Geschäftsführerin Dr. Delal Atmaca). Der Dachverband wurde 2014 ins Leben gerufen und versteht sich als Sprachrohr sowie Repräsentantin von mittlerweile 71 Migrantinnenorganisationen. DaMigra setzt sich bundesweit für gleichberechtigte politische, soziale, berufliche und kulturelle Teilhabe von Migrantinnen am gesellschaftlichen Leben in Deutschland ein. Der Verband wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge strukturell gefördert.

More

Das Logo des Dachverbandes der Migrantinnenorganisationen