BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Abschlussprüfung - Erfolg von Integrationskursen steigt weiter an

Navigation und Service

Erfolg von Integrationskursen steigt weiter an

Immer mehr Migranten bestehen die Sprachprüfung mit dem besten Ergebnis

Ausgabe 0026/2012
Datum 26.11.2012

Eine stetig wachsende Anzahl von Migranten nimmt erfolgreich an den Integrationskursen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) teil. Im ersten Halbjahr 2012 erreichten erstmals 57 Prozent der Prüfungsteilnehmer das höchstmögliche Sprachziel B1.

„Deutschkenntnisse sind die Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe in unserem Land und damit unerlässlich für eine gelingende Integration“, so Dr. Manfred Schmidt, Präsident des Bundesamts. „Die guten Ergebnisse unserer Teilnehmer in der Sprachprüfung zeigen, dass wir Zuwanderern ein attraktives Angebot zur Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse machen; gleichzeitig aber auch, dass sie es motiviert annehmen und selbst erfolgreich sind.“ 

Weitere 35 Prozent der Testteilnehmer erreichten immerhin das darunter liegende Sprachniveau A2 und erhielten ebenfalls ein Sprachzertifikat.

Die bundeseinheitliche, skalierte Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) wurde 2009 eingeführt und steht am Ende eines jeden Integrationskurses.

Mehr EU-Bürger in den Kursen

Im ersten Halbjahr 2012 ist der Anteil von EU-Bürgern in den Integrationskursen von 20 auf 29 Prozent gestiegen. Insgesamt 13.528 Personen aus Staaten der Europäischen Union begannen im ersten Halbjahr 2012 mit einem Integrationskurs.

„Diese Steigerung ist bemerkenswert, da EU-Bürger keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Integrationskurs haben, sondern von sich aus eine Zulassung beantragen müssen und den Kurs freiwillig absolvieren“, kommentiert Dr. Schmidt den Anstieg.

Auch insgesamt sei der Anteil freiwilliger Teilnehmer an den Kursen gleichbleibend hoch: Fast die Hälfte, nämlich 45 Prozent, besuchten den Integrationskurs aus eigener Motivation heraus. Neuzuwanderer aus Drittstaaten seien in der Regel verpflichtet, einen Kurs zu besuchen.

Über eine Million Teilnahmeberechtigungen

Seit der Einführung des bundesweiten Integrationskurses hat das Bundesamt bereits rund 1,1 Millionen Teilnahmeberechtigungen ausgestellt. Im ersten Halbjahr 2012 wurden 59.324 neue Teilnahmeberechtigungen erteilt. Das Bundesamt bewegt sich mit dieser Anzahl in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

Insgesamt haben im ersten Halbjahr dieses Jahres bundesweit bereits 3.950 neue Integrationskurse begonnen.

Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Zusatzinformationen

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Pressestelle

Frankenstraße 210
90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 943-17799
Telefax: +49 911 943-17798
E-Mail: Nachricht schreiben
zum Kontaktformular

Ansprechpartner im BAMF

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Wichtiger Hinweis!

Das Bundesamt ist ab 16.11., 15 Uhr, aufgrund von IT-Wartungsarbeiten NICHT erreichbar!
Ab Montag, 19.11., erreichen Sie uns wieder wie gewohnt.

Rote Raute mit einem schwarzen Ausrufezeichen!