BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Pressemeldungen - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eröffnet Außenstelle in Dresden

Navigation und Service

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eröffnet Außenstelle in Dresden

Ausgabe 0028/2015
Datum 01.12.2015

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat am heutigen Dienstag in Dresden eine neue Außenstelle in Betrieb genommen.

Sie befindet sich in der Nähe zu den Camps auf dem Universitätsgelände. Die Anschrift lautet:
Nossener Brücke 8
Dresden

Die Erstaufnahmeeinrichtungen des Bundeslandes sind über die Stadt verteilt. Ein Transport der Antragstellenden zu Terminen beim Bundesamt ist jedoch organisiert.
Das Bundesamt führt in der neuen Liegenschaft in Dresden das Asylverfahren durch. Asylantragstellung, persönliche Anhörung und die Entscheidung, ob Schutz zu gewähren ist oder nicht, erfolgen vor Ort. Zu Beginn ist das Bundesamt mit einem kleinen Team vor Ort. Zum nächsten Jahr wird weiteres Personal eingestellt.

Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Zusatzinformationen

Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Pressestelle

Frankenstraße 210
90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 943-17799
Telefax: +49 911 943-17798
E-Mail: Nachricht schreiben
zum Kontaktformular

Ansprechpartner im BAMF

Direktlinks zu den sozialen Medien

Wichtige Mitteilung

Podiumsdiskussion zu Arbeits- und Armutsmigration

Was bewegt Menschen zur Flucht und wie können sie in einer fremden Gesellschaft ankommen? Dieses Thema diskutiert aus wissenschaftlicher Sicht Dr. Axel Kreienbrink, Leiter des Forschungsfelds Internationale Migration und Migrationssteuerung des Bundesamtes am Sonntag, den 22. April 2018, mit Serap Asiran (Inter-Kultur-Büro Nürnberg), Dominic Otiang´a (Autor aus Kenia) und Volker Schmidt (Autor des Stücks "Textil-Trilogie") unter der Moderation von Dr. Isabelle Kürschner im Staatstheater Nürnberg.

Mehr