BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Integration - Integrationsverlauf von Alphabetisierungskursteilnehmern

Navigation und Service

Integrationsverlauf von Alphabetisierungskursteilnehmern

Wissenschaftliche Begleitung der Alphabetisierungskurse

Die Forschungsgruppe des Bundesamtes wurde von der Bewertungskommission der Integrationskurse beauftragt, eine wissenschaftliche Evaluation der Wirksamkeit von Integrationskursen durchzuführen. Neben einer längsschnittlich angelegten Befragung von Teilnehmenden an allgemeinen Integrationskursen sowie an Eltern-/Frauen- und Jugendintegrationskursen wurden auch Alphabetisierungskurse evaluiert.

Auch hier erhebt eine Befragung zu Kursbeginn die Ausgangssituation; die zweite Befragung am Kursende zeigt die Entwicklungen während des Kursverlaufs auf. Da die Teilnehmenden an Alphabetisierungskursen nicht mit demselben Fragebogeninstrument und auf dieselbe Weise befragt werden können wie Teilnehmende der anderen Kurse, gestalten sich diese Befragungen anspruchsvoller und wurden daher zeitversetzt (2008 bis 2010) durchgeführt.

Publikationen zu Alphabetisierungskursen

Das Working Paper 42 „Entwicklung der Deutschkenntnisse und Fortschritte der Integration bei Teilnehmenden an Alphabetisierungskursen“ stellt die Ergebnisse der Befragung von Teilnehmenden an Alphabetisierungskursen zu Kursbeginn und bei Kursende dar. Diese Vorher-Nachher Befragung liefert erstmalig Erkenntnisse zur Zusammensetzung der Kurse und zur Entwicklung der Sprachkompetenz von Teilnehmenden an Alphabetisierungskursen.

Im Working Paper 29 „Ergebnisse einer Befragung von Teilnehmenden zu Beginn ihres Alphabetisierungskurses“ werden die Ergebnisse einer Befragung von Teilnehmenden zu Beginn ihres Alphabetisierungskurses vorgestellt. Neben einem ausführlichen beschreibenden Überblick über die Teilnehmenden, so z.B. über ihre schriftsprachlichen Hintergründe und ihre Deutschkenntnisse, wurde auch ein breites Spektrum von Integrationsaspekten untersucht.

Datum 09.07.2012

Direktlinks zu den sozialen Medien