BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Glossar - Glossar

Navigation und Service

Glossar

MARiS

MARIS ist ein Workflow- und Dokumentenmanagementsystem zur Vorgangsbearbeitung im Asyl- und Dublinverfahren. Schwerpunkte bei der Entwicklung waren u.a. die vollständige Aktenbearbeitung im elektronischen System und die Entlastung der Nutzer durch weit gehende Automatisierung bei Routinetätigkeiten. Sämtliche Eingangspost wird gescannt und dem Bearbeiter elektronisch zur Verfügung gestellt. Eine parallele Bearbeitung in Papierakten erfolgt nicht, lediglich zu Beweiszwecken und zur temporären Aufbewahrung von Ausweisdokumenten werden noch "Dokumentenmappen" geführt. Das System ist aktuell für die Anwendung der qualifizierten digitalen Signatur und die Nutzung der virtuellen Poststelle vorbereitet worden.

Es besteht aus 50 untereinander verknüpften Prozessabläufen, die in 34 Prozessgrafiken zusammengefasst sind, mit ca. 740 einzelnen Arbeitsschritten und ca. 200 Automaten.

Der Einsatz von Automaten erfolgt u.a. zur Fristüberwachung, automatisierten Erstellung von Dokumenten, Versand von Dokumenten, Abfrage statistischer Daten und Auswahl des Folgebearbeiters entsprechend der Datenlage.

In MARIS werden sämtliche für das Asyl- und Dublinverfahren erforderlichen Dokumentvorlagen vorgehalten, derzeit sind es ca. 1000 Dokumentvorlagen. Die Dokumente sind für eine weit gehende automatische Befüllung per Textmarken vorbereitet, derzeit etwa 250 Textmarken, die im Vorlagenbestand ca. 10.000 mal benutzt werden.

Direktlinks zu den sozialen Medien